Kategorien
Party Stadtspaziergang Szene Wien 2.0

Der Karlsplatz als Symbol der Jugend

Wir waren selbst und live am Karlsplatz, an dem Abend als er später von der Polizei geräumt wurde. Die Lage bis 23 Uhr: viele feiernde Jugendliche, die sich selbst ihre Getränke mitgenommen hatten, die sich auch selbst ihre Musikbeschallung mitgenommen hatten. Viele kleine Gruppen fügten sich zu Mosaiksteinchen einer großen Party am Karlsplatz. Und obwohl […]

Kategorien
Politik Stadtspaziergang Wien 2.0

Die VerParndorfisierung der Wiener Architektur

Der Leiner in der Mariahilfer Straße ist nicht mehr meiner, sondern keiner mehr: Seit kurzem läuft der Abriss. Das schmerzt. Denn es war das letzte erhaltene Warenhaus der Gründerzeit in Wien, der Lichthof mit dem eisernen Stiegenhaus im Jugendstil war in Wien einzigartig. Dabei hätte das traditionsreiche Gründerzeitgebäude alles, was es für ein spannendes Wiener […]

Kategorien
Rad Stadtspaziergang Wien 2.0

Mehr Rad für Wien!

Die Fahrbahnen sollten nicht nur für Autos gebaut sein, es gibt auch neben dem Fetisch Automobil viele andere Verkehrsteilnehmer. Ein Zeichen für umweltfreundliche Mobilität in der Stadt setzt jedes Jahr „Cyclists for Future“ mit der RadpaRade rund um den Ring. Eine bunte Demonstration für den Ausbau der Radwege – mit vielen Menschen auf den verschiedensten […]

Kategorien
Graue Kunst Konzert Stadtspaziergang Wien 2.0

Steffl in Flammen

Charity-Galas und wir, das werden keine großen Freunde mehr – eins war aber dann doch beeindruckend bei “Austria for Life”: Die Verzauberung des Stephansdoms mithilfe eines wunderschönen Lichtteppichs. Da loderten die Flammen zur Erzählung der teilweisen Zerstörung – da kletterte ein Drache auf den Nordturm, da sprach der „Fenstergucker“ von hoch oben zu uns. Das […]

Kategorien
Graue Kunst Graue Medien Graues Leben Wien 2.0

Im Ruin

„Hallo“, sagte der unbekannte Gast. „Ich nehme bitte das Ungesündeste, das Sie auf der Karte haben.“ Der unbekannte Gast befindet sich im „Ruin“, einem Nachtlokal in Favoriten, ein Lokal, das von Katharina und Sabina betrieben wird. Bald schon wird der unbekannte Gast eine der Hauptfiguren im kleinen Universum des Ruin, im kleinen Universum von Autorin […]

Kategorien
Graue Kunst Politik Stadtspaziergang Wien 2.0

Weiter leben.

Man sitzt allein im Sessel im Keller, neben dem Eingang zum ehemaligen Luftschutzkeller.Man sitzt allein im Theater, alle Sessel sind mit Plastik eingepacktMan sitzt allein in einem Lkw, der zu einem Kino umgebaut worden ist.Man sitzt allein in einem Stuhl und es werden bewegte Bilder an die Wand geworfen – man sieht sich begehbare Videoinstallationen […]

Fang den Hasen

Ein Buchtipp. Nein. Eine unbedingte Empfehlung. Lana Bastašić Fang den Hasen Ein Buch, das ich schon lange gesucht habe. Es hat mich gefunden und mich vollkommen gefangen und sehr berührt. Weil: jeder kennt diese Situation: Eine Freundin meldet sich nach vielen Jahren wieder, eine beste Freundin damals, aber es ist etwas passiert und man hat […]

Mehr Licht in die Wiener Lichtblicke

Die Menschenrechte und ihre Bedeutung für Wien – diesen Rahmen bilden die Lichtinstallationen, die bis 21. März zu sehen sind. Zehn Stationen durch die Stadt, vom Platz der Menschenrechte über Stadtpark, Stephansplatz, Tigerpark bis zum Augustinplatz. Die Lichtinterventionen der Künstler*innen Carsten Busse, Deborah Sengl und Gabriele Stötzer machen die ausgewählten Stadträume, Plätze und Parks zu […]