Archiv für den Monat Januar 2008

Communist Party

Ja! So ist das ganze schön dargestellt. Unsere Reisegruppe in Moskwa. Beim Party-Feiern.
Übrigens Danke an die Mitglieder der Reisegruppe, die mir das T-Shirt mit diesem Aufdruck schon vor Monaten geschenkt haben. Spaciva!
communistparty.gif

Zensierte Ball-Nächte und die auferlegte Fröhlichkeit

Lack-und Leder-Ball in Leiben, Flüchtlingsball in Wien. Ich bin ja kein großer Ball-Geher. Zum Sportlerball zhaus zum Beispiel würden mich keine zehn Pferde inklusive Gespann bringen.

Aber diese beiden Bälle, die ja eigentlich große Parties sind, mach ich doch jedes Jahr. Obwohl ich ein Gegner des Faschings bin. Wieso glaubt die Gesellschaft, um jeden Preis in dieser Zeit lustig sein zu müssen? Das ist genauso unnötig wie der unsägliche Silvesterabend. Ich fürcht mich schon wieder ab August, wenn die ersten Leute fragen: „Und, was maxt zu Silvester?“ Sonst gibtz scheinbar keine anderen Probleme.

Gottlob wird der Fasching in Wien weitestgehend ignoriert. Nicht so wie in den großen Karnevalsstädten in Deutschland mit großen Umzügen und tatü tata.

Zensierte Ball-Nächte und die auferlegte Fröhlichkeit weiterlesen

Die Erlösung

Kreml und die Kathedrale Christus, der Erlöser:

kreml1.jpgerloeser1.jpg

Kreml ist die Macht in Stein gehauen und das seit Jahrhunderten. Die Erlöser-Kathedrale ist ja vom Stalin abgerissen worden. Er wollte dort den Palast der Sowjets hinstellen, als größten der Stalin-Bauten.

Die Erlösung weiterlesen

Moskau bei Nacht

Eh kloa: Nicht nur am Tag hama die Stadt verunsichert, einen großen Teil – weil die Tage ja sowieso kurz sind im Winter – hama von der Welthauptstadt in der Nacht mitkriegt:

Und da warn einige Lokale am Programm – zwei Konzerte, einmal russischer Ska, einmal hmmmmm russischer Chanson mit Akkordeon.

Moskau bei Nacht weiterlesen

Мавзолей В.И.Ленина

Ehrfürchtig. Bewegend. Die Graue Eminenz vor dem Lenin-Mausoleum. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

lenin1.jpg

Ein Gruß aus Minsk

Sooo scheeeeen, das Gruppenbild aus Minsk – hat übrigens der Schaffner mit der großen Mütze von uns geschossen…

kittsee.jpg

Sowjetisch für Liebhaber

Im heute sogenannten „Allrussischen Ausstellungszentrum“, eine interessante Sehenswürdigkeit aus der stalinistischen Epoche der Sowjetunion. Seit 1939 werden hier die Errungenschaften der UdSSR in großen Pavillons mit den Insignien der Macht präsentiert.

Die Pavillons sind aber durch den Turbokapitalismus schon zweckentfremdet worden.

Sowjetisch für Liebhaber weiterlesen

Silvester in Москва ohne Vodka und Sekt

Aja – da war ja noch was in Moskau: Wir ham ja dort Silvester gefeiert:

Wobei man bei mir ja nicht von feiern reden kann. Für mich persönlich ist Silvester total überschätzt. Ein Medienhype. So wie im Fasching wird gute Laune vorgeschrieben.

Silvester in Москва ohne Vodka und Sekt weiterlesen

Manischer Stadt-Erotinator. Kapitel Sechs

Lange war es still in diesem Kapitel in meinem Leben. Allerdings nur hier in diesem Forum. Es hat sich einiges verändert. Das Bedürfnis zur Mitteilung ist gesunken. Die Sinne haben sich erweitert. Man lässt sich nicht mehr so einfach in die Karten schauen. Heut abend aber wieder ein Impuls zum (Be)Schreiben.

Sinne erweitert. Das mal nur zum Nachdenken. Die Erotinator-Phase hat einiges in meinen Gehirngängen umgeschrieben, umgeformt, verändert, extrahiert. Obwohl der Körper noch immer so funktioniert wie schon immer und immer und immer und immer. Der Geist aber funktioniert nicht so wie immer wie immer wie immer.

Manischer Stadt-Erotinator. Kapitel Sechs weiterlesen

Metro maximale

Московский метрополитен – U-Bahn-Stationen wie in einem Palast.

So hätte es sich das Volk verdient gehabt. Das meinte Stalin beim Bau des Prestigeprojekts.

Wirklich schön anzuschaun – öfters läuft einem aber der kalte Schauer des sich zu sicher fühlens über den Rücken, weil eine derart große Miliz- und Polizeipräsenz spürbar ist. Demokratie? Njet! Metro? Da!

BILDER ANKLICKEN FÜR DIE METRO-GALERIE!

Host unlimited photos at slide.com for FREE!Host unlimited photos at slide.com for FREE!

Metro maximale weiterlesen