Liegengeblieben. Auf der Autobahn


Wenn man mit dem Norli eine Reise tut, hat man immer Spaß.

Dieses mal war der Spaßfaktor ein bissl übertrieben: Motorschaden auf der Autobahn. Weißer Rauch aus der Motorhaube: Und zwar viel Rauch. Und wir Insassen alles Wappler bei Autoreparaturen.

Das heißt: Erstmals ARBÖ kommen lassen. Abschleppen lassen von der Moni. Und dabei fast noch einen Unfall gebaut, weil ja die Lenkradsperre einschnappt. Aber alles gut gegangen. Und der Norli war noch immer fröhlich. Und unser Reiseziel hama auch noch erreicht.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s