Logisch. Sommertief.


Sommer ist nicht meins. Da ist es heiß draussen. Da scheint die Sonne viel zu viel. Irgendwie werd ich dann zum Drinni – aber ich bewundere dann die Draussis die sich herumtummeln an Seen und Stränden und wos was i no wo. Ich zieh mich lieber zurück an heißen Sommertage. Zum Sinnieren. Und entspannen. Obwohl sich die Entspannung nicht so recht zeigen will, weil ich es dann oft übertreibe.

Und das ist dann das Paradoxe: Obwohl ich die heißen Tage nicht mag, hab ich dann ein schlechtes Gewissen, weil ich den schönen Tag verschlafen hab. Komisch. Oder logisch?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s