Meldungen, die die Welt nicht braucht: Heute: „Wilder Westen“


Blechpolizist „Vinzenz“ von Unbekannten gehängt

Diebstähle häuften sich zuletzt in Oberösterreich

Linz (APA) – Unbekannte haben am Wochenende einen lebensgroßen Blechpolizisten regelrecht „hingerichtet“. In Polling (Bezirk Braunau) in Oberösterreich wurde „Vinzenz“ in der Nähe eines Badesees an einer Straßenbrücke erhängt aufgefunden. Seine Kollegen aus Fleisch und Blut schnitten ihn herunter. Die Sicherheitsdirektion bestätigte am Montag gegenüber der APA einen entsprechenden Bericht der „Kronen Zeitung“.

Die Entführer hätten „Vinzenz“ gut sichtbar bei der Brücke aufgehängt, heißt es in dem Artikel. „Es sah aus wie im Wilden Westen“, schilderte ein „echter“ Polizist die Situation. Laut „Kronen Zeitung“ war es bereits der vierte Diebstahl innerhalb von zwei Wochen im Bezirk Braunau. Von den drei übrigen lebensgroßen Figuren fehle jede Spur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s