Plakat-Graffiti: Verschönert oder beschmiert


Wie vor jeder Wahl sind auch vor der Wien-Wahl die Plakate der verschiedenen Parteien wieder durch anonyme Künstler übermalt und überklebt worden. Die Parteien wollen diese Kunstform ungefähr so gern wie die ÖBB Graffiti auf ihren Zugwaggons. Und so werden die Plakate immer schneller überklebt, um die kunstvollen Verzierungen ja nicht zu lang der Öffentlichkeit zugänglich zu lassen.

Dieses mal waren die Graffiti-Künstler nicht besonders einfallsreich. Die Wörter „Nazi“, Sau“ oder „Lügner“ auf Plakaten, alles schon gehabt. Genauso wie das gemalte Hitlerbärtchen. Nur für die Plakate von HC Strache haben sich einige besonders Eifrige ganz besondere Übermalungen einfallen lassen. Aber diese Plakate haben es auch verdient.

>>Mehr Plakat-Kunst

2 Kommentare

  1. Ja die meisten Wahlplakate haben eine „künstlerische Überarbeitung“verdient….

    Ja und die Sprüche dazu sind die freie Meinungsäusserung der Wähler…
    Lasst da mal die wahren Künstler an die Gestaltung der Werbeplakate und ihr werdet sehn das man das sogar ausstellen kann,und nicht gleich ins Recycling bringen kann oder muss….

  2. Pingback: freeware download

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s