Stadtspaziergang per Tretboot: Die Alte Donau


Zuviel Hitze in dieser Stadt. Die Strände in Wien sind dicht belegt, auch an der Alten Donau. Der Ausweg: Rauf auf ein Tretboot, das kann man ganz einfach ausborgen beim „Seepferdchen“ oder in der „Creperie“, dort kann man das Wasser genießen ohne hunderte schwitzende Menschen mit zu wenig Abstand. Empfehlenswert ist die Zeit des Sonnenuntergangs mit schönen Spiegelungen und Lichtspielen auf der Wasseroberfläche. Denn dann ist es auch nicht mehr ganz so heiß und man kann richtig sportlich reintreten. Und danach kann man in der „Creperie“ den Fröschen beim Singen zuhören. So ist er, der Sommer in der Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s