Monat: September 2012

Wein erwandert

Wiener Weinwandertag. Eine Route von Neustift am Walde über die Bellevuewiese zum Cobenzl, von dort wieder hinunter nach Grinzing und über den Nussberg nach Nussdorf. Und das bei bestem Herbst-Wanderwetter – und das mit Weinlabestellen alle paar hundert Meter. Er schmeckt schon gut, der Wiener Wein. Und es ist so richtig gmiatlich, in den Weingärten zu sitzen und über die Stadt zu schauen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Gehopse, Gekrabble, Gemeckere, Gemuhe

Das Festival der Tiere auf der Wiener Donauinsel: Viele Vierbeiner, ein Tausendfüßler, Pferde-Vorführungen, Kamelreiten und viel Informationen über Haustierhaltung. Ein Fest, das nicht die Tiere in die Auslage stellte – mit Aunahme des gut gelungenen Schaubauernhofs vom Wiener Cobenzl – sondern ein Fest, das viel Informationen bot für unsere besten Freunde mit Pfoten und Hufen. Einfach nett.

>>Alle Informationen und alle Bilder

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ernte sei Dank

Ein Traktor-Korso rund um den Wiener Ring – dieses leicht sonderbar anmutende Ereignis konnten die Wiener und viele Touristen am Sonntag beobachten. Und wieso das ganze? Der Heldenplatz war großer Festplatz für das Erntedankfest. Mit Blasmusik und vielen Essens-Standln und ein bisschen versuchter Gehirnwäsche (der „Lehrpfad für junge Schnitzeltiger mit dem all so lachendem Schweinchen als Illustration). Dort getrunken haben wir guten Stammersdorfer Wein. Und mitgenommen haben wir die „Rote Emma“ aus dem Waldviertel, wirklich gute Erdäpfel mit rotem Fruchtfleisch. Jetzt gehts ans Kochen und Genießen.

Alle Fotos und Impressionen auch HIER

Diese Diashow benötigt JavaScript.