Ganz in Weiß…


…mit einem Blumenstrauß? Nein, der Titel sollte sich eigentlich auf den Wintereinbruch in Wien beziehen. Bei der Titelsuche bin ich gedanklich über den alten Schlager von Roy Black gestolpert – und schon ist der Ohrwurm perfekt. Damit nicht nur ich den ganzen Tag diese 60er-Jahre-Schnulze summe muss ich das Video (ganz großes Kino) nun auch hier einbauen. Einfach unter die Bilder scrollen – wer sich traut.

Aber zurück zum Thema: Schnee in Wien. Die Stadt bewegt sich noch ein bisschen langsamer, am Morgen ist es seltsam still auf den Straßen, kaum Autos auf den Straßen, das Hasten hat sich in ein langsames vorsichtiges Vorwärts-Tasten verwandelt. Die einzigen Geräusche sind von Schneeschaufeln und Eiskratzern. Ich mag diese Verwandlung in ein Winter-Wonder-Land. Schade dass bald der Gatsch regieren wird.

UPDATE: Die Wiener Linien räumen also mit der Regenbogen-Bim, siehe erstes Bild. Das nenn ich Vielfalt.

BIMBAM

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s