Kategorien
Graues Leben

Gefällt und wiederauferstanden als Maibaum

Pünktlich zum 1. Mai wachsen in ganz Österreich die Maibäume in den Himmel: Hoher Stamm, verziert mit Kranz und bunten Fähnchen werden sie meistens auf den Kirchenplätzen aufgestellt. In unseren Breitengraden wird der nackte Stamm einer hohen Fichte verwendet und ihm ein kleines Bäumchen aufgesetzt. Schon Tage vor dem 1. Mai wird vorbereitet und die […]

Kategorien
Reise

Haben Sie Rom schon bei Nacht gesehen?

Haben sie Rom schon bei Nacht gesehen, haben sie das schon erlebt. Man sieht zwar nicht wie die Bäume blühen. welche besonders beliebt. Hoffen sie nicht auf den Trevi-Klang oder auf Herzchen aus Gold, man hat sich davon schon Gott sei Dank einiger Maßen erholt. Unter Tags ist sie schön für die vielen wie man weiß, in der […]

Kategorien
Reise

Neptun und die hämischen Fische

Die Stadt Rom verzaubert und plätschert an allen Ecken und Plätzen – mithilfe ihrer Brunnen. Auf jedem Platz tröpfelt und fließt das Wasser aus Stein-Fischen, Löwen und wunderlichen Skulpturen. Sehr auffällig: Bei fast jedem Brunnen sind Fische dargestellt, die teilweise auch selbst Wasser speien – und all diese Gestalten der Meere sind in einer überzeichneten […]

Kategorien
Szene Wein und Stein Wien 2.0

Es geht um die Wurst

Käsekrainer, scharfer Senf, Pfefferoni, Brot. Und dazu ein Dosenbier. Nicht grad vegan, aber eine schöne Menage beim Würstelstand. Besser als jeder ein-Euro-Cheeseburger von Macs und Kings. Oft hat der Würschtler schon mutmaßlich Leben gerettet – wenn man des Nachts durch die Stadt irrte mit einem Riesen-Hunger. Kunsthistoriker Sebastian Hackenschmidt und Fotograf Stefan Olah haben nun […]

Kategorien
Rad Spocht Wien 2.0

Jo, wir san mit’m Radl do

„I want to ride my Bycicle“ von Queen ist laut einem Beitrag von FM4 der bekannteste und beste Radler-Song. Wird wohl stimmen. Auf den Plätzen zwei und drei übrigens Kraftwerk mit „Tour de France“ und „Jo wir san mitn Radl do“ von… von wem eigentlich? Ist das eine alte Volksweise ?- Auf Youtube findet man […]

Kategorien
Natur grau in grau Stadtspaziergang Wien 2.0

Für dich solls rote Rosen regnen

Der Volksgarten in Wien. Der meteorologische Frühling hat längst begonnen. Doch er lässt heuer auf sich warten – noch immer sind rund um den Theseustempel viele Säcke zu sehen, wie Installationen, Säcke über die Rosen gestülpt, über Rosen, die darauf warten, die warme Sonne des Frühlings zu spüren. Lasst uns die alten Säcke entsorgen, lassen […]