Picknick mit dem Faltrad in LeMans-Manier


In Wien gibt es das Falter-Rad und immer öfter das Faltrad. Brompton ist das britische Kult-Faltrad – im Rahmen des 2. Fahrad-Picknicks in der Freudenau wurde ein Radrennen veranstaltet über vier mal zwei Kilometer. Und das mit LeMans-Start – die Teilnehmer mussten vor dem Start zum zusammengefalteten Rad laufen und es dann erst mal fahrtüchtig zu machen, um loszudüsen und sich in der Folge ein Verfolgungsrennen mit den Fahrrädern mit den äußerst kleinen Reifen zu liefern. Übrigens war das ganze „very british“: Für Herren galt der Dresscode helm, Jackett und Krawatte, für Damen „alles Gediegene zwischen Reifrock und Businesskostüm“ (so steht es in der Einladung und ich muss hier wirklich den Kopf über diese Definition schütteln).

Am Gelände der Galopprennbahn Freudenau wurde vor diesem Rennen gepicknickt. In einem wahrlich imperalen Ambiente waren viele Radler in schicker Aufmachung im Tweed oder Sommerkleid erschienen. Schön anzusehen und auf der anderen Seite fast ein bisschen skurril. Schwang mit diesem Outfit doch irgendwie eine Abgrenzung zum Proletariat durch – oder haben wir da irgendetwas falsch verstanden? Böse Zungen sollen ja von Bobo-Veranstaltung geredet haben. Und darauf jetzt ein Prost mit dem Aperol-Spritzer.

>>Nähere Infos und Bilder zum Fahrrad-Picknick

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s