Dolomiten-Zinnen und Murmeltiere


Die Sextner Dolomiten. Ein Weltnaturerbe allererster Klasse mit einem atemberaubenden Panorama. Über 1000 Höhenmeter legt man von der Talschlusshütte bis zur Dreizinnenhütte zurück – und wird mit einem sensationellen Panorama bei einem der bekanntesten Motive der Welt belohnt. Und auch die Runde rund um den Einserkofel ist eine Herausforderung, sowohl für die Beine also auch für die Aufnahmefähigkeit so vieler Eindrücke. Belohnt wird man auf der Büllejochhütte mit einer herzhaften Jause. Danach kann man am Weg Murmeltiere beobachten um bald darauf auf der Zsigmondhütte zu rasten. Der Abstieg Richtung Sexten wird dann noch einmal anstrengend – belohnt wird man allerdings mit einer intensiven Lichtshow der untergehenden Sonne, die wie eine Lichtorgel auf die Gipfel gerichtet ist. Unser absoluter Tipp für Südtirol!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s