Abschied vom bahnorama


Der bahnorama-Turm: Jahrelang hat man von ihm die Hauptbahnhof-Baustelle beobachten können. Und nicht nur guten Überblick über diejenige, sondern über die ganze Stadt sammeln können. Mit Silvester 2014 ist der letzte Tag gekommen. Die Ausstellung hat uns den neuen Bahnhof fast ein bisschen zu schmackhaft gemacht – das Ergebnis ist doch ein bisschen ernüchternd (Stichwort Architektur der Bahnhofshalle und die Überproportion des Einkaufszentrums).

Wir sagen Adieu, bahnorama-Turm! Der höchtste begehbare Holzturm Europas  – irgendwie schaut er ja aus wie ein Turm aus Matador-Bausteinen – ist also auf diesem Standort Geschichte. Er wurde aber weiterverkauft und wird an einem neuen Ort wiederaufgebaut. Wo? Das werden wir recherchieren!“

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s