Badefreuden im Badehaus


Die größte Sargtischlerei der Donaumonarchie stand damals in Penzing. Heute ist das Areal unter Sargfabrik bekannt – und vereinigt innovatives Wohnen, Kulturhaus und ein Badehaus. Dieses Badehaus ist uns schon lange ans Herz gewachsen. Ein Ort der Stille, ein Ort der Entspannung, nicht zuletzt weil es ausschließlich für Mitglieder zugänglich ist. Rund um die Uhr kann man als „Badegeselle“ saunieren, sich m Whirlpool treiben lassen, im kleinen Schwimmbecken einige Längen kraulen oder sich der Stille und Wärme auf den Fliesen des Tepidariums hingeben. Bis zur totalen Entspannung. Enspannung. Enspa..nn..un..g…., E….nnn…g…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s