Monat: März 2015

Building Bridges auf der Tower Bridge

Die Tower Bridge in London. Die wohl berühmteste Brücke der Welt wurde 1894 eröffnet und war damals ein Meisterwerk der Technik – durch Wasserdruck, angetrieben durch Dampfmaschinen wurde damals die Klappbrücke geöffnet. Der Maschinenraum ist auch heute noch ein beeindruckendes Erlebnis – wenn auch die Touristen noch mehr beeindruckt sind vom „Glass Floor“, auf dem man über der Klappbrücke schwebt – sehr zu empfehlen für Menschen mit Höhenangst…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

London Eye

135 Meter ist es hoch – das höchste Riesenrad Europas an der Themse, das London Eye. Hört sich nicht unbedingt sehr hoch an, man hat von den gläsernen Gondeln aber einen fantastischen Überblick über die Themse, auf Big Ben und Parlament, auf die Westminster Abbey. Und natürlich einen hervorragenden Blick über die gesamte Londoner Innenstadt. Ganz günstig ist der Spaß zwar nicht, aber teure Preise ist man bei einem London-Trip gewohnt.

Das London Eye ist zu einem der Wahrzeichen von London geworden. Und das zu Recht: Die Konstruktion hat etwas majestätisches – und royales ist in England natürlich gut aufgehoben. A propos: Auch das Wetter war bei unserem Besuch „royal“ sonnig.

Da wir aber gerade „London Rain“ von Louis MacNeice entdeckt haben, möchten wir das euch trotz Sonnenstrahlen nicht vorenthalten:

„The rain of London pimples/The ebony street with white/And the neon lamps of London/
Stain the canals of night/And the park becomes a jungle/In the alchemy of night …“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Katta-Babyboom und springende Seehunde

Der Frühling bringt gleiche mal einen Babyboom im Tiergarten Schönbrunn: Im März wurden sechs Kattas geboren – und die kleinen hängen einfach am Bauch ihrer Mütter. Die Geparden-Jungtiere hingegen sind schon richtig groß geworden, sehen aber noch immer wie kleine Punks aus. Nachwuchs auch bei den Ziegen, kleine flauschige Knäuel liegen im Gehege.

Durch die Sonnenstrahlen sind alle Zootiere „aus dem Häuschen“: Die Seehunde machen ihre Sprung-Show zur Fütterung. Die Eisbären nebenan stehen dem um nichts nach – man kann sie beim Tauchen nach den Fischen beobachten.

Ein sonniger Frühlingsbeginn im Tiergarten!

Diese Diashow benötigt JavaScript.