Monat: Oktober 2015

Fang das Licht

„Wien leuchtet“. Rund um den Nationalfeiertag sind das Naturhistorische Museum und das Kunsthistorische Museum in ein ganz neues Licht getaucht worden. Imposante Lichtinstallationen mit Saurier und Herzerl. Obwohl: Damals auf dem Karlsplatz war es noch ein bisschen imposanter. Aber gefangen hat es uns, das Licht.DSC06510 DSC06512 DSC06513 DSC06517 DSC06525 DSC06526 DSC06530 DSC06533 DSC06541 DSC06544

Advertisements

einfach drauf los

einfach drauf losschreiben. doch der inhalt gefriert, weil die gehirnwindungen eingefroren sind. aus der oktoberkälte hat sich ein schwarm in das hirn genistet und rauscht und lässt den tinnitus anschwellen wie eine große welle, eine welle der entrüstung gegen den gedanken-shitstorm, der sich im kopf abspielt. der hohe ton übertönt jeden gedankengang. gestern abend hat er sogar die dinosaurier übertönt. ja, es war ein solcher abend, an dem man sich im fernsehen einfach zum xten mal jurrassic park ansieht. einfach um die gedanken einzufrieren, was mich am anfang des textes noch aufgeregt hat. und doch ist das einfrieren die einzige möglichkeit. nicht um es nachher aufzutauen, sondern um sie im ewigen eis zu behalten. darum geht es nicht ums einfach drauf losschreiben. sondern ums einfach drauf losschreien.