Nicht in Schlangenlinien, sondern am Schlangenweg


Rauf auf die Rax, und zwar nicht mit der Seilbahn sondern vom Preiner Gscheid weg. Das sind ca. 800 Höhenmeter bis zum Karl-Ludwig-Haus. Und dann hat das auch noch geschlossen. Aber kein Problem, eine Jause war im Rucksack. Neu war uns, dass dieser Teil in der Steiermark liegt. Also doch nicht nur ein schönes Stück Niederösterreich.

Aber das wichtigste war, dass wir der Wiener Nebelsuppe entkommen sind und bei Traumwetter raufmaschiert sind.

Untitled by Günter Felbermayer on 500px.com
Untitled by Günter Felbermayer on 500px.com
Untitled by Günter Felbermayer on 500px.com
Untitled by Günter Felbermayer on 500px.com
Untitled by Günter Felbermayer on 500px.com
Untitled by Günter Felbermayer on 500px.com
Untitled by Günter Felbermayer on 500px.com
Untitled by Günter Felbermayer on 500px.com
Untitled by Günter Felbermayer on 500px.com
Untitled by Günter Felbermayer on 500px.com
Untitled by Günter Felbermayer on 500px.com
Untitled by Günter Felbermayer on 500px.com
Untitled by Günter Felbermayer on 500px.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s