Schlagwort-Archive: live

Let’s go crazy: Prince und seine Live-Perlen

Prince ist zurück, The Artist formerly known as Prince nennt sich eh schon lang wieder Prince, nur sein „Love Symbol“ ist auch bei seinen aktuellen Auftritten noch immer omnipräsent – sei es als Mikrofonständer oder in Gitarrenform. Prince tourt derzeit mit 3rdEyedGirl und kommt am 7. Juni auch nach Wien! Bei seinem Auftritt bei den Billboard Music Awards 2013 präsentierte er sich als Wuschelkopf-Träger mit Anleihen an Lenny Kravitz. Nicht nur das erste der von mir zusammengetragenen Videos zeigt die Perfektion des Gittaristen Prince. Er umgab sich schon oft mit Gefährtinnen wie Sheila E. – diesmal setzt er ganz auf eine Frauen-Band. Und das zurecht. Die Vorfreude aufs Konzert ist groß!

Let’s go Crazy – brilliante Performance mit 3rdEyedGirl. Funky Stuff

Controversy – Einer der ersten Hits. Eingängiger Funk mit Falsettgesang

1999 – wird auch 2199 noch aktuell sein

Get Off – Einfach „fett“

Purple Rain – Der Klassiker, bei dem es bei Open-Air-Konzerten immer purpur zu regnen beginnt.

The Cross – Von der Ballade zum Wutschrei

Daddy Pop – Prince, der Tänzer in Jackson-Manier (nur mit viel mehr Funk)

Take mit With U  – Feelgood Daddy Prince

Zugabe: Prince als Blues-Gittarrist.

i mog an beda, an bedasü

Attwenger live im Wiener WUK: Die Herren Binder und Falkner haben wieder eindrucksvoll bewiesen, dass der Punk auch vor dem Akkordeon nicht halt macht. Speedlandler, Hip-Hop, Quetschen-Punk, Rock’n’Roll, Drum’n’Accordeon. „Flux“ heißt das neue Album und es ist flux zum Erfolg geworden. Der Opener des Albums – „Shakin My Brain“ – ist jetzt schon ein Klassiker: „ans is ma kloa you are shakin my brain, vo dem brauchma goa ned rehn“. Eindrucksvoll der Zwischenteil der Nummer mit „aint no sunshine wen she’s gone“, um abzuschließen mit dem ruf nach bedasü. Das Publikum im WUK ging bei dieser Nummer ab wie eine Horde Rockabillys – hochgehalten wurden einige pedasü-Sträuße und dann auf die Bühne geschmissen. Was Falkner folgendermaßen kommentierte: „Jetzt werma scho mit bedasü beschossen“. Jawoll meine Herren. Wenn das passiert, hat man es geschafft! Shakin my brain!

Tipp: Flux gibts live auch noch im Flex am nächsten Freitag zu bewundern.