Schlagwort-Archive: Moskau

Betthupferl

Das Gamma-Delta-Hotel in Moskau. Größtes Hotel Europas. Mit irrsinnig weichen Betten – dort macht so ein Bedjump so richtig Spaß!

bed1.jpg

bed2.jpg

Das Hotel war übrigens relativ günstig für die teuerste Stadt der Sowjetunion, und wenn man sich mal dran gewöhnt hatte dass die Hotelbars eher mau warn und man bei jedem Reingehen durch den Metalldedektor musste, tja, dann gings. Die günstigeren Zimmer waren allerdings schon ein bissl verstaubt und haben ein bissl angschimpelt gerochen. Aber: Wer hat schon mal in einem ehemaligen Olympischen Dorf gewohnt? (Moskau 1980).

Mehr Bedjumper gibts hier zu bestaunen

Die Stalin-Uni

Die Lomosonow-Universität auf den Moskauer Sperlingshügeln. Ein in Stein gehauenes Denkmal Stalins für die russische Intelligenzija. Beeindruckend.

Communist Party

Ja! So ist das ganze schön dargestellt. Unsere Reisegruppe in Moskwa. Beim Party-Feiern.
Übrigens Danke an die Mitglieder der Reisegruppe, die mir das T-Shirt mit diesem Aufdruck schon vor Monaten geschenkt haben. Spaciva!
communistparty.gif

Die Erlösung

Kreml und die Kathedrale Christus, der Erlöser:

kreml1.jpgerloeser1.jpg

Kreml ist die Macht in Stein gehauen und das seit Jahrhunderten. Die Erlöser-Kathedrale ist ja vom Stalin abgerissen worden. Er wollte dort den Palast der Sowjets hinstellen, als größten der Stalin-Bauten.

Die Erlösung weiterlesen

Moskau bei Nacht

Eh kloa: Nicht nur am Tag hama die Stadt verunsichert, einen großen Teil – weil die Tage ja sowieso kurz sind im Winter – hama von der Welthauptstadt in der Nacht mitkriegt:

Und da warn einige Lokale am Programm – zwei Konzerte, einmal russischer Ska, einmal hmmmmm russischer Chanson mit Akkordeon.

Moskau bei Nacht weiterlesen

Мавзолей В.И.Ленина

Ehrfürchtig. Bewegend. Die Graue Eminenz vor dem Lenin-Mausoleum. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

lenin1.jpg

Ein Gruß aus Minsk

Sooo scheeeeen, das Gruppenbild aus Minsk – hat übrigens der Schaffner mit der großen Mütze von uns geschossen…

kittsee.jpg

Sowjetisch für Liebhaber

Im heute sogenannten „Allrussischen Ausstellungszentrum“, eine interessante Sehenswürdigkeit aus der stalinistischen Epoche der Sowjetunion. Seit 1939 werden hier die Errungenschaften der UdSSR in großen Pavillons mit den Insignien der Macht präsentiert.

Die Pavillons sind aber durch den Turbokapitalismus schon zweckentfremdet worden.

Sowjetisch für Liebhaber weiterlesen

Silvester in Москва ohne Vodka und Sekt

Aja – da war ja noch was in Moskau: Wir ham ja dort Silvester gefeiert:

Wobei man bei mir ja nicht von feiern reden kann. Für mich persönlich ist Silvester total überschätzt. Ein Medienhype. So wie im Fasching wird gute Laune vorgeschrieben.

Silvester in Москва ohne Vodka und Sekt weiterlesen

Metro maximale

Московский метрополитен – U-Bahn-Stationen wie in einem Palast.

So hätte es sich das Volk verdient gehabt. Das meinte Stalin beim Bau des Prestigeprojekts.

Wirklich schön anzuschaun – öfters läuft einem aber der kalte Schauer des sich zu sicher fühlens über den Rücken, weil eine derart große Miliz- und Polizeipräsenz spürbar ist. Demokratie? Njet! Metro? Da!

BILDER ANKLICKEN FÜR DIE METRO-GALERIE!

Host unlimited photos at slide.com for FREE!Host unlimited photos at slide.com for FREE!

Metro maximale weiterlesen