Kategorien
Graue Kunst Politik Stadtspaziergang Wien 2.0

Weiter leben.

Man sitzt allein im Sessel im Keller, neben dem Eingang zum ehemaligen Luftschutzkeller.Man sitzt allein im Theater, alle Sessel sind mit Plastik eingepacktMan sitzt allein in einem Lkw, der zu einem Kino umgebaut worden ist.Man sitzt allein in einem Stuhl und es werden bewegte Bilder an die Wand geworfen – man sieht sich begehbare Videoinstallationen […]

Fang den Hasen

Ein Buchtipp. Nein. Eine unbedingte Empfehlung. Lana Bastašić Fang den Hasen Ein Buch, das ich schon lange gesucht habe. Es hat mich gefunden und mich vollkommen gefangen und sehr berührt. Weil: jeder kennt diese Situation: Eine Freundin meldet sich nach vielen Jahren wieder, eine beste Freundin damals, aber es ist etwas passiert und man hat […]

Mehr Licht in die Wiener Lichtblicke

Die Menschenrechte und ihre Bedeutung für Wien – diesen Rahmen bilden die Lichtinstallationen, die bis 21. März zu sehen sind. Zehn Stationen durch die Stadt, vom Platz der Menschenrechte über Stadtpark, Stephansplatz, Tigerpark bis zum Augustinplatz. Die Lichtinterventionen der Künstler*innen Carsten Busse, Deborah Sengl und Gabriele Stötzer machen die ausgewählten Stadträume, Plätze und Parks zu […]

Kategorien
Graue News Graues Leben Stadtspaziergang Wien 2.0

Die Arbeit der Nacht

Im Falter nennt man es „Stille Nacht“ und meint damit die Ausgestorbenheit, die über Wien liegt, die pulsierende Stadt liegt still. Thomas Glavinic hat einen ganzen Roman über das Thema geschrieben: In „Die Arbeit der Nacht“ findet sich die Hauptperson über Nacht plötzlich ganz allein in Wien. Ohne einen einzigen Menschen. Allein in Wien. Wer […]

Kategorien
Stadtspaziergang Wien 2.0

Die punschigste Zeit im Jahr

„Still, Still, Still“ und „Dreaming of a White Christmas“ dröhnen aus den Lautsprecherboxen, die Menge schiebt sich zwischen Christbaumkugelständen und Punschhütten hin und her: Es ist Vorweihnachtszeit und süsser die Kassen nie klingeln auf den Christkindlmärkten in Wien und Umgebung. Doch es gibt noch ganz wenige Märkte, die nicht im Kitsch versinken: Im Türkenschanzpark etwa […]

Kategorien
Graue Kunst Graues Augenzwinkern

Schwarz auf Weiß und Schwarz auf Schwarz

Rot Blau Gün Gelb Orange Weiß Schwarz Ein Roter Balken. Ein Blauer Balken. Ein Grüner Balken. Ein Gelber Balken. Ein Oranger Balken. Ein Weißer Balken. Ein Schwarzer Balken. Und jetzt stellt sich die Fragen: Liegt hinter dem mit „Weiß“ bezeichneten Balken überhaupt ein Balken mit genau dieser Farbe? Und ist auf dem schwarzen Balken die […]

Kategorien
Graue Kunst Natur grau in grau

Rettet den Wald

FOR FOREST Ein Wald im Stadion. Was viele für eine Riesen-Schnapsidee gehalten haben ist für mich eine temporäre Kunstintervention, die mich seit Jahren wieder einmal ins Stadion gelockt hat – und ich bin einige Stunden lang geblieben, um der Stille des Waldes zu lauschen. „Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur“ wurde von Klaus Littmann umgesetzt. Vorbild […]

Kategorien
Natur grau in grau Wandern in Grau

Nicht in Schlangenlinien, sondern am Schlangenweg

Rauf auf die Rax, und zwar nicht mit der Seilbahn sondern vom Preiner Gscheid weg. Das sind ca. 800 Höhenmeter bis zum Karl-Ludwig-Haus. Und dann hat das auch noch geschlossen. Aber kein Problem, eine Jause war im Rucksack. Neu war uns, dass dieser Teil in der Steiermark liegt. Also doch nicht nur ein schönes Stück […]